Unser Zentrum in Aarau gehört zum Diamantweg-Buddhismus der Karma Kagyü Linie, einer der vier großen buddhistischen Schulen Tibets. Das besondere dieser Linie liegt in den Schwerpunkten Meditation, der zentralen Bedeutung des Lehrers sowie der mündlichen Form der Überlieferung der Lehre. Die Linie ist in der westlichen Welt mit mehr als 600 Zentren vertreten und wächst weiter. Es ist gelungen zeitloses buddhistisches Wissen für westliche Schüler zugänglich zu machen. Informationen zu weiteren Zentren und Gruppen der Karma Kagyü-Linie in der Schweiz findet man auf der Website Schweiz sowie weltweit auf der Seite des Europazentrums.

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Laien, also Menschen die voll im Leben stehen. Ziel ist die kraftvollen Mittel des Diamantweg-Buddhismus im Alltag sinnvoll anzuwenden und zu nutzen. Sehr geeignet für einen ersten Kontakt sind die Dharma-Abende, welche neben einer geleiteten Meditation Einblick in ein buddhistisches Thema in Form eines Vortrags bieten. Der Dharma-Abend findet in Aarau regelmässig montags um 19:30 Uhr statt.